Tasogare Otome x Amnesia | The Fosters | selling filehost accounts

Wie gut ist Opera? Der Browser im Vergleich mit Google Chrome

Wie gut ist Opera? Der Browser im Vergleich mit Google Chrome

Die beiden Browser Opera und Chrome zählen zu den gängigsten Webnavigatoren. Nur ist Opera bei weitem nicht so beliebt wie sein Google-Konkurrent. Das heißt allerdings nicht, dass Chrome unbedingt die bessere Wahl ist.

Opera unterscheidet sich vor allem durch das Oberflächendesign und die einzelnen Sonderfunktionen. Wir zeigen Ihnen, warum Opera vielleicht doch der geeignetere Browser für Sie ist.

Den Browser personalisieren

Opera und Chrome unterscheiden sich unter anderem in grafischen Details. Während bei Chrome das Menü auf der rechten Seite der Adressleiste ist, sitzt das Menü bei Opera oben links. Diese Menüposition ist besser sichtbar als bei Google Chrome.

operachrome-gui

Opera und Google Chrome sehen sich sehr ähnlich.

Auch die Themes von Opera unterscheiden sich von Chrome. Diese lassen sich nach Belieben personalisieren. Wählen Sie hierfür ein Foto von Ihrer Festplatte aus und passen die Ausrichtung sowie die Hintergrundfarbe an. Folgen Sie einfach dem Assistenten.

Opera - Theme creation

So einfach wählen Sie ein beliebiges Theme bei Opera.

Darüber hinaus präsentiert Opera eine Speed Dial-Funktion. Diese zeigt die häufig besuchten Webseiten in einer Vorschau. Die Vorschau-Bilder für die Webseiten sind groß auf Ihrem eigens definierten Hintergrund zu sehen. Die Startseite von Opera wirkt mit Speed Dial etwas eleganter als die von Google Chrome.

Speed Dial

Groß, schön und ansehnlich: Der Speed Dial von Opera.

Favoriten und Nachrichtenlisten anlegen

Des weiteren sticht Opera mit zwei praktischen Optionen hervor: Stash und Discover. Stash ist eine Liste mit temporär abgelegten Seiten. Sie markieren mit dem Herz-Symbol eine Webseite, die Sie sich später in Ruhe anschauen möchten, ganz im Stile von Pocket.

Opera Stash

Eine Seite mit Stash ablegen und später betrachten.

Mit Discover haben Sie eine Auswahl an Nachrichten aus verschiedenen Quellen. So sind Sie immer auf dem aktuellen Stand und lesen interessante Artikel. Discover bietet die klassischen Kategorien wie Wirtschaft, Gesundheit, Sport oder Technik. Hier können Sie sich einfach durch eine Liste scrollen. Wenn Sie unten angekommen sind, lädt die Seite weitere Artikel. Opera Discover

Discover ist wie ein virtueller Zeitungskiosk.

Mit Opera Turbo Seiten schneller laden

Bei einer langsamen Internetverbindung beschleunigt der Turbo-Modus von Opera den Ladevorgang. Die Daten der Webseite werden mit Opera Turbo über einen Opera-Server geleitet und komprimiert. So arbeitet der Browser bis zu 80 Prozent schneller mit minimalem Qualitätsverlust.

opera-turbo

Mit dem blauen Symbol starten Sie den Turbo-Modus.

Effizienter suchen

Geben Sie in der Suchleiste von Google Chrome einen Begriff ein, durchkämmt der Browser das Internet automatisch über die Suchmaschine Google. Opera hat neben Google auch Yahoo!, Amazon, Bing und weitere Suchmaschinen integriert. Somit liefert Opera sowohl mehr Suchvorschläge als auch mehr Suchergebnisse.

opera-search

Mit einem Klick sehen Sie die Suchvorschläge von Yahoo!, Bing oder Wikipedia.

Opera braucht weniger Speicher als Google Chrome

In unserem Leistungsvergleich haben wir die gängigsten Web-Browser getestet. Unser Ergebnis: Opera erbringt zwar die gleiche Leistung wie Chrome, verbraucht allerdings weniger Speicher als der Google-Browser.

Browservergleich

Opera liegt im großen Browservergleich vor Google Chrome. Firefox steigt hier als Sieger aus.

Opera verwaltet den Speicherplatz besser als Google Chrome und eignet sich somit eher für Computer mit schwacher Leistung oder bei einer langsamen Internetverbindung.

Eine Entscheidung treffen

Wenn Sie hauptsächlich Google-Dienste wie unter anderem Gmail oder andere Google-Erweiterungen nutzen, eignet sich immer noch Google Chrome besser für Sie. Anderenfalls empfiehlt sich hier Opera als der bessere Browser.

Opera ist ein neutraler Browser und nicht an den Suchmaschinengiganten gebunden. Größere Apps oder umfangreichere Webseiten lädt Opera mit Opera Turbo schneller. Mehr Details zu den größten Browsern finden Sie in dem Artikel Firefox, Chrome, Internet Explorer und Opera: Welcher ist der schnellste Browser?.

Mehr zum Thema:

Sicher surfen: So nutzen Sie den privaten Modus von IE, Firefox, Chrome und Opera

Langsamer Browser? Einfach zurücksetzen ohne Datenverluste

Firefox, Chrome: Den Browser als Notizzettel verwenden

  • Link Kopiert!
Kommentare laden